Das Projektentwicklungsunternehmen
im Norden Berlins

Grundstücke am „Alten Bahngelände“

In Mitten des größten zusammenhängenden Waldgebietes Deutschlands, der Schorfheide, spricht man von dem einst der Regierung vorbehaltenen Jagdgebiet. Naturbelassen und einzigartig in seiner Ausbreitung, wollen wir auch nichts davon verbauen, sondern haben in der Gemeinde Finowfurt eine ehemals genutzte Fläche für Sie frisch erschlossen. Finowfurt erreichen Sie über die A 11 allgemein und von Berlin aus. Von der Kreisstadt Eberswalde aus ist es ein Katzensprung über die B 167. Das öffentliche Verkehrsnetz wurde regelrecht perfektioniert, so daß Sie mühelos Bus- und Bahnverbindungen nutzen können.Diese reiche Wald- und Seenlandschaft gepaart mit schneller Erreichbarkeit nicht nur von Eberswalde und Prenzlau aus, sondern auch der Bundeshauptstadt mit all seinen Angeboten, ermöglicht Wohnen mit herausragender Lebensqualität. In dieser Gegend werden Sie kaum Industrie finden, dafür den Schwerpunkt auf kultureller Vielfalt, dem sanften Tourismus und einer hervorragend gewachsenen Bildungslandschaft. So finden Sie Kindertagesstätten und Schulen verschiedenster, auch privater Träger, sowie Musikschulen und Einrichtungen bildender Künste ebenso. In dem Zuge wird Ihnen auch die Geschichtsträchtigkeit bewusst, beginnen Sie die Gegend erst zu erkunden. Die soziale Infrastruktur reicht von jeder Art Einkaufsmöglichkeit, über die ärztliche Versorgung und Banken hinaus.Das B-Plangebiet wird von der Gemeinde Finowfurt und der LUVIAB gemeinsam entwickelt. Die Baugrundstücke bieten mit ihrer hohen GRZ 0,4 - 0,6 (Grundflächenzahl) die Möglichkeiten das Haus, die Zuwegungen und zu überbauende Außenanlagen großzügig vorzusehen.
Flyer Luviab Finowfurt
A4_Luviab_Finowfurt.pdf (3.06MB)
Flyer Luviab Finowfurt
A4_Luviab_Finowfurt.pdf (3.06MB)

Die Nutzung als Bahngelände ist zwar sehr lange her, trotzdem wurden erhebliche Maßnahmen unternommen, um den Vor-schriften der Gesetzgeber Rechnung zu tragen. Hier soll ein Wohn- Mischgebiet entstehen, welches zwar im Einzelfall für stille Gewerbe zulässig ist, (z. B. Steuerberater, Arzt usw.) aber nicht, was störend in einem Wohngebiet empfunden werden könnte.

Die Gemeinde Schorfheide möchte auf dem Grundstück 21 eine Kindertagesstätte errichten.

Die Erschließung der Grundstücke ist in vollem Gange und wird voraussichtlich im September 2017 abgeschlossen sein. Der Baubeginn ist im Anschluß daran kurzfristig möglich.


 

Grundstück

 

 

Fläche

 

 

€/m²

 

 

Verkaufspreis

 

 

Bemerkung

 

Nr. 01

612

80,00

48.960,00 €

reserviert

Nr. 02

755

80,00

60.400,00 €

reserviert

Nr. 03

653

80,00

52.240,00 €

reserviert

Nr. 04

614

80,00

49.120,00 €


Nr. 05

627

80,00

50.160,00 €


Nr. 06

611

80,00

48.880,00 €


Nr. 07

612

80,00

48.960,00 €

verkauft

Nr. 08

954

85,00

81.090,00 €

verkauft

Nr. 09

747

85,00

63.495,00 €

verkauft

Nr. 10

809

85,00

68.765,00 €

verkauft

Nr. 11

631

80,00

50.480,00 €

reserviert

Nr. 12

692

80,00

55.360,00 €


Nr. 13

716

75,00

53.700,00 €


Nr. 14

765

85,00

65.025,00 €

verkauft

Nr. 15

635

85,00

53.975,00 €


Nr. 16

663

80,00

53.040,00 €